Polyacetal (POM)

Zellamid 900 POM-C
 

POM-C ist ein semikristallines Thermoplast und zeichnet sich durch einen niederen Reibbeiwert und gute Verschleissfestigkeit aus. Da die Wasseraufnahme sehr gering ist, ist die Dimensionsstabilität viel besser als bei Polyamiden. POM ist gegen viele Chemikalien und auch Lösungsmittel beständig. POM bietet hohe Festigkeit und Steifigkeit bei einfacher Bearbeitbarkeit.
ZELLAMID® 900 ist auch bekannt für seine hohe mechanische Festigkeit, Hitzebeständigkeit und guten Gleiteigenschaften. ZELLAMID® 900 ist nach ASTM D-6100 frei von Mittelporosität und die meisten Qualitäten sind für den Lebensmittelkontakt zugelassen (BfR, FDA). Gut geeignet für Teile, die in feuchter oder nasser Umgebung eingesetzt werden. POM-C ist besser gegen heißes Wasser beständig als POM-H (Homopolymer).

Anwendungsbereich:

ZELLAMID® 900 wird in folgenden Industrien verwendet: Landwirtschaft, Medizintechnik, Maschinenbau, Computer & Elektronik, Transport und Logistik, Abfüllindustrie, Flaschen- und Autoreinigungsanlagen, Sportgeräte, Büromaschinen, Textilindustrie.

Lager und Büchsen in feuchter und nasser Umgebungen, Zahnräder, Führungsrollen in Hebesystemen, Hebel, Federn, Schnappverbindungen, Kuppen, Pumpenteile, Elektronikteile, Büromaschinenteile, Instrumentenhalter.

Zellamid 900 SW POM-C schwarz
 

POM-C ist ein semikristallines Thermoplast und zeichnet sich durch einen niederen Reibbeiwert und gute Verschleissfestigkeit aus. Da die Wasseraufnahme sehr gering ist, ist die Dimensionsstabilität viel besser als bei Polyamiden. POM ist gegen viele Chemikalien und auch Lösungsmittel beständig. POM bietet hohe Festigkeit und Steifigkeit bei einfacher Bearbeitbarkeit.
ZELLAMID® 900 ist auch bekannt für seine hohe mechanische Festigkeit, Hitzebeständigkeit und guten Gleiteigenschaften. ZELLAMID® 900 ist nach ASTM D-6100 frei von Mittelporosität und die meisten Qualitäten sind für den Lebensmittelkontakt zugelassen (BfR, FDA). Gut geeignet für Teile, die in feuchter oder nasser Umgebung eingesetzt werden. POM-C ist besser gegen heißes Wasser beständig als POM-H (Homopolymer).

Anwendungsbereich:

ZELLAMID® 900 wird in folgenden Industrien verwendet: Landwirtschaft, Medizintechnik, Maschinenbau, Computer & Elektronik, Transport und Logistik, Abfüllindustrie, Flaschen- und Autoreinigungsanlagen, Sportgeräte, Büromaschinen, Textilindustrie.

Lager und Büchsen in feuchter und nasser Umgebungen, Zahnräder, Führungsrollen in Hebesystemen, Hebel, Federn, Schnappverbindungen, Kuppen, Pumpenteile, Elektronikteile, Büromaschinenteile, Instrumentenhalter.

Zellamid 900 XPE POM-C + PE
 

Die ZELLAMID® XPE-Serie wurde für hoch beanspruchte Gleitanwendungen entwickelt. Sie werden im Maschinenbau und Apparatebau verwendet. Die Polymerlegierungen sind für Strukturteile geeignet. ZELLAMID® XPE Produkte müssen den höchsten Belastungen widerstehen. Beide Produkte verfügen über erstklassige tribologische Eigenschaften und sind bei einem niederen Reibbeiwert verschleissfest.

Anwendungsbereich:

hoch beanspruchte Gleit- und Führungselemente.

Zellamid 900 XAS POM-C antistatisch
 

Statische Elektrizität wird entlang der Oberfläche abgeleitet und es wird keine Feuchtigkeit oder andere Oberflächenbehandlungen benötigt um die antistatischen Eigenschaften zu erzielen. Der ausgezeichnete Oberflächenwiderstand von 1010 Ω und Volumenwiderstand von 109 Ω cm bieten hervorragende Eigenschaften für neue Anwendungen in den verschiedensten Branchen.

Die dauerhafte antistatische Eigenschaft wird nicht durch Feuchtigkeit beeinflusst und es findet auch keine Migration statt. Der Werkstoff enthält keine Kohlenstoffe und ist daher geeignet für Reinraumanwendungen. Die hervorragende POM-C Eigenschaften, wie hohe Schlagfestigkeit, geringer Abrieb und Dimensionsstabilität bleiben weitgehend bestehen.

Anwendungsbereich:

Anwendungen für elektrisch leitende und antistatische Acetalharze: Fertigteile, bei denen elektrische Entladung in der Anwendung ein Problem darstellt.

Industrien: Automationsindustrien, Materialtransport, Bergbau, Schnelldruckmaschinen, Elektro und Halbleiterindustrie, Mobiltelefonproduktion

Isolierungen, Relais- und Transformatorgehäuse, Lager, Gleitauflagen, integrierte Schaltungen, Festplattenlaufwerke, Leiterplatten und Spulkörper.

Zellamid 900 XU ELS POM-C elektrisch leitfähig
 

Zell-Metall Engineering Plastics bahnbrechende Nanotechnologie ermöglicht es, dass die wichtigen Eigenschaften von POM-C unverändert bleiben und die Festigkeitswerte nicht bis auf die Hälfte reduziert werden, wie dies bei den am Markt verfügbaren, herkömmlichen Typen, die Zusätze von bis zu 40% Leitruß enthalten, der Fall ist. Der sehr niedrige Oberflächenwiderstand von 103 bis 104 Ω und der spezifische Durchgangswiderstand von 104 Ω cm wird mit sehr geringen Additivmengen von wenigen Prozenten erreicht und es bleiben damit die wertvollen POM-C Eigenschaften voll erhalten.

Zellamid 900 H POM-H
 

POM Homopolymer hat durch einen höheren Kristallisationsgrad eine höhere Dichte, Härte, Festigkeit und eine verbesserte Kriechbeständigkeit. ZELLAMID® 900 H hat einen geringeren Ausdehnungskoeffizienten, bessere Abriebfestigkeit und eine höhere Dauerwechselbiegefestigkeit als POM-C. Weiters bietet ZELLAMID® 900 H sehr gute tribologische Werte.

Anwendungsbereich:

ZELLAMID® 900 H findet in folgenden Industrien Verwendung: Medizintechnik, Pumpen, Chemische Ausrüstung, Sportgerätebau, Transportwesen.

Gleitteile, Wickelkörper, Schnappverschlüsse, Strukturteile für Prothetik, Blutpumpenführungen, dünnwandige Dichtungsbüchsen, Rahmen, Kupplungselemente.

Zellamid 900 H SW POM-H schwarz
 

POM Homopolymer hat durch einen höheren Kristallisationsgrad eine höhere Dichte, Härte, Festigkeit und eine verbesserte Kriechbeständigkeit. ZELLAMID® 900 H hat einen geringeren Ausdehnungskoeffizienten, bessere Abriebfestigkeit und eine höhere Dauerwechselbiegefestigkeit als POM-C. Weiters bietet ZELLAMID® 900 H sehr gute tribologische Werte.

Anwendungsbereich:

ZELLAMID® 900 H findet in folgenden Industrien Verwendung: Medizintechnik, Pumpen, Chemische Ausrüstung, Sportgerätebau, Transportwesen.

Gleitteile, Wickelkörper, Schnappverschlüsse, Strukturteile für Prothetik, Blutpumpenführungen, dünnwandige Dichtungsbüchsen, Rahmen, Kupplungselemente.